C# - Eintrag in ListView über andere Form

Christian Kusmanow

Erfahrenes Mitglied
Norbert Eder hat gesagt.:
Ganz einfach, du hast dir selbst ein Interface gebaut. Du hast aber geschrieben, er soll das Interface der Form übergeben - da steht aber nirgends etwas von "selbst ein Interface erstellen". Und as konnte ich daher auch nicht wissen.
Ohh, sorry fletschge. Hab mich erst falsch ausgedrückt.
Norbert Eder hat gesagt.:
Ein eigenes Interface für deine Form zu bauen ist übrigens ein Overhead, es reicht, wenn du eine Reference auf deine Form weitergibst (dann hast auch nur eine Instanz). Schlüsselwort -> ref
Warum ist es denn ein Overhead? Versteh ich nicht.
Kannst Du mir das bitte nahebringen oder auf eine Lektüre dazu verweisen.
Ich dächt ein Interface ist eine saubere Objektorientierte Lösung um auf Objekte/Methoden,
innerhalb eines andres Objektes zugreifen zu können. :confused:
 

Norbert Eder

Erfahrenes Mitglied
Sicher ist es eine saubere Variante - keine Frage. Meiner Meinung machen Interfaces aber hauptsächlich dann Sinn, wenn ich eine externe Schnittstelle bereitstellen will. Ich selbst weiß ja wie ich meine Klassen zu verwenden habe bzw. wie diese auszusehen haben. Andere wissen es nicht und müssen daher über das Interface darauf aufmerksam gemacht werden. Dies verhält sich natürlich auch so, wenn im Team gearbeitet wird, in dem jeder seinen abgeschlossenen Bereich hat und mit den Modulen der anderen zu arbeiten hat.

Erstellst du ein Projekt alleine und auch noch ohne externe Schnittstellen (zB Plugins) machts wenig Sinn, sondern vergrößert einfach nur deinen persönlichen Overhead. So wars gemeint.
 

Christian Kusmanow

Erfahrenes Mitglied
Vielen dank für die Antwort Norbert!

Jetzt verstehe ich wie Du das gemeint hast.
Ich für mich finde mit Interfaces kann man bei großen Modularen Projekten gewisse Zugriffsbereiche
einfach trennen und machen die Handhabung trotz Mehraufwand, wie ich nun weiss,
für mich aber trotzdem überschaubarer,
obwohl ich ausschließlich allein programmiere aber WebServices im Team verwirkliche.
Denke aber auch wenns ein kleines Projekt ist, isses echt ein persönlicher Overhead.
 

Norbert Eder

Erfahrenes Mitglied
Eine allgemeingültige Lösung hierfür gibt es nicht. Im Endeffekt kann man alles hinter einer "Designentscheidung" verstecken. Man muss selbst abwägen wann die Verwendung von Interfaces Sinn macht und wann nicht. Vieles ist auch Erfahrung.