Briefbogen erstellen?

nordi

Erfahrenes Mitglied
Hallo,

ich würde gerne einen Briefbogen erstellen. Ich denke mal, dass nachher der Kunde seine Rechnungen in Word schreiben wird. Welche Regeln gibt es zu beachten und wie kann ich so eine Vorlage erstellen? In welcher Auflösung sollte das Bild sein, welches oben bzw unten in das Worddokument eingebunden wird? Gibt es spezielle Größenrichtlinien oder Farben? Bin für jeden Tipp dankbar, damit ich blöde Anfängerfehler vermeiden kann.
 

Jan-Frederik Stieler

Monsterator
Moderator
Hallo,
also für Briefbögen gibts die die DIN 676-Norm mit Formblättern A+B.
Das kannst du zum eine in den DIN-Blättern, kosten aber so ca. 40,00, oder auf Wikipedia nachlesen.

Nun zu der Umsetzung in Word.
Das Logo sollte zumindestens 200 dpi, manche sagen es reichen auch 150 dpi, haben um die Rechnung auf dem Homedrucker auszudrucken. Normalerweise sollte die Grafik aber 300 dpi haben.
Diese legst du als Wasserzeichen in die Kopfleiste. In dieser sollten sich auch die Loch- und Faltzmarken befinden. Damit erspaarst du dir ärger beim Positionieren in Word mittels Linie.
Den Rest kannst du dann mittels Spaltenumbrüchen realisieren.
Dann denke daran für deinen Kunden Stilvorlagen in Word anzulegen.

Zu guter letzt speichere die Rechnung als Wordvorlage ab. Dann kann der Kunde auch mal was kaputt ohne dass gleich alle futsch ist.

Falls der Brifbogen vorher in eienr Druckerei gedruckt wird, so dass dein Kunde sich die in seinen Drucker legen kann, müßtes du eben die entsprechenden Vorgaben für die jeweilige Drucktechnik beachten. Also z.B. CMYK-Farben und eine Auflösung von 300 dpi etc.

Viele Grüße
 

Jan-Frederik Stieler

Monsterator
Moderator
HI,
also das ist so pauschal eigentlich nicht beantwortbar, aber unter 9 Pt sollte man für Fließtext nicht gehen. Normal ist eher zwischen 10 Pt und 12 Pt.
Aber das musst du für jede Schrift selbst beurteilen. Oder du sagst mir welche Schrift du nehmen willst.

Viele Grüße