Brauch ich InDesign oder Ilustrator?

Zyberion

Mitglied
Hallo,
Vollgendes...Wir wollen uns eine Plotter Maschine für unsere Firma kaufen.
Wir haben uns für eine von Roland entschieden, welche genau weiß ich gerade nicht. Auf jedenfall ein Kombi System welches druckt und schneidet.
Wir stellen Bleche her und möchten auf diese Bleche Folien aufkleben, mit verschiedenen Motiven.
Das können Fotos sein, aber auch simple Folien die geschnitten werden.

Meine Frage ist nun was ich nun, neben Photoshop, für Software brauche?
Ist für sowas eher InDesign oder Illustrator gedacht?
Ich habe früher immer mit Freehand gearbeitet und InDesign sieht mir da am vertrautesten aus.

Was brauch man also eher um dem Plotter mit Input zu füllen?
Brauch ich gar beides?

Grüße und bye
 

smileyml

Tankwart
Premium-User
Aus meiner Sicht würde dann Illustrator mehr Sinn machen, da InDesign eher zum Layout genutzt wird.
Aber mitunter kannst du deinen Plotter auch mit dem etwas betagten Freehand ansteuern.

Viele Werbetechniker nutzen eher Corel - außer dem finanziellen Vorteil, erschließt mich die Entscheidung nicht - muss es aber auch nicht.

Grüße Marco