Bild bearbeiten und animieren, nur wie ?

Kul82

Grünschnabel
Hallo liebe Forumler,

da ich erst kürzlich angefangen habe mich mit Grafikprogrammen zu beschäftigen, bin ich schon recht schnell an meine Grenzen gestoßen, weshalb ich nun versuche mich an Leute zu wenden, die sich mit sowas auskennen - Euch ;-)

Und zwar bin ich gerade dabei einen Film bzw. eher eine Diashow mit Hintergrundmusik und Textuntertiteln mit den Bildern von meinem Sommerurlaub auf Kreta zu erstelllen.
Dazu verwende ich das Pinnacle Studio 11.
Soweit so gut, sowas habe ich auch schon einmal gemacht und ist auch nicht das Problem.

Doch jetzt habe ich mir folgendes vorgestellt:

Ich hatte zusammen mit meiner Freundin die Insel mit einem Roller erkundet. Darauf möchte ich nun im Film näher eingehen und habe dazu eine Kreta Karte eingescannt.
Ich hatte mir nun konkret vorgestellt das, bevor die Bilder über den jeweiligen Ort kommen, die Karte eingeblendet wird und die Fahrtstrecke, die wir vom aktuellen zum nächsten Ort zurücklegen, sich wie ein Statusbalken langsam rot zum Zielpunkt fortbewegt. Dort angekommen soll um den Zielort 3-4 mal kurz ein roter Kreis aufleuchten und dann zu den jeweiligen Bildern umgeschwenkt werden.

Die Idee finde ich natürlich prinzipiell gut, doch nun kommt die große Frage nach der Realisierung. Ich habe weder Ahnung wie, noch mit welchem Programm man dies umsetzen könnte und ob man dazu ein animiertes Bild macht oder ich daraus jeweils einen "Kurzfilm" (die Kartenszene) machen muss.
Wenn ihr mir dabei helfen könntet wäre ich euch wirklich sehr dankbar !
Liebe Grüße !
Lars
 

darkframe

Erfahrenes Mitglied
Hi,

da Du Pinnacle 11 verwendest, solltest Du Dir eventuell mal das HeroGlyph Plugin genauer ansehen ;)

Hier findest Du dazu ein paar Beispielvideos

Für Pinnacle-Nutzer kostet das Upgrade auf die Vollversion 49,-€. Damit lässt sich das machen und eine ganze Menge mehr.

Ansonsten fällt mir noch Vasco da Gama ein; allerdings kostet das etwas mehr (von 99,-€ bis 299,-€, je nach Anzahl der mitgekauften Karten).

Ach ja, EditStudio Pro hat so etwas auch eingebaut, aber dann müsstest Du Dich auch noch in ein anderes Schnittprogramm einarbeiten, was es zudem nur in Englisch gibt.
 

Kul82

Grünschnabel
Vielen Dank für die schnelle Info. Du hast mir sehr weitergeholfen.
Aus Kostengründen werde ich die Heroglyph Variante ausprobieren. Auch die Beispielvideos haben mich überzeugt. Genauso hatte ich mir das in etwa vorgestellt. Ich bin schon sehr gespannt wie alles wird.
Vielen Dank nochmal.
Liebe Grüße !