Bewerbung aber wie

braungraphix

Erfahrenes Mitglied
Bin in folgender Situation, ich wollte mich als Mediengestalter bewerben und habe mir auch eine Arbeitsmappe erstellt und auch sehr auf Qualität des Papiers und Optik geachtet. Des weiteren habe ich eine Referenzcd erstellt. Momentan bilden leider wenig Agenturen in Norddeutschenraum aus und somit werde ich wohl entweder in Richtung Hamburg weitergehen oder mir einen anderen Zweig suchen. Ich habe mich nun ein wenig informiert und bin dabei auf den Ausbildungsberuf Werbekaufmann gestoßen. Meine Frage nun wie sollte ich mich in diesem Zweig bewerben? Ist hier auch eine ausgefallene und optisch überzeugende Bewerbung ratsam oder doch eher das schlichtere?
Würde mich über Erfahrungen, Tips und Ratschläge freuen.
 

braungraphix

Erfahrenes Mitglied
Hat noch Niemand damit Erfahrungen gemacht? Hat sich denn schon einer für den Beruf des Werbekaufmanns beworben? Wenn ja wie und wie erfolgreich war Er/Sie? :)
 

cromox

Mitglied
Na erstmal nen vernünftiges Anschreiben, warum, wer, welche Qulitäten

Dann Lebenslauf: halt das übliche

Dann Anlagen: Zeugnisse, Praktika und vielleicht 2-3 Vorzeigeentwürfe für Werbedesign. Wenn du keine hast, dann reicht auch das übliche, es macht halt aber nen besseren Eindruck, wenn man ein paar Beispiele mit rein tut, dann können die Firmen sich nen Bild machen. Aber wirklich nur wenn die Entwürfe gut sind und in ner guten Qualität kopiert wurden.
 

Neue Beiträge