Besuchercounter, Problem beim Löschen

Domsi

Erfahrenes Mitglied
Hi.

Ich wollte gerade einen Besuchercounter machen und naja ich steh jetzt bei dem Teil an die DBeinträge zu löschen.

Ich mein ich muss nicht die IP Adressen löschen, aber dann müsste ich wieder extra abfragen machen ob die ip in den letzten 12 Stunden schon vorhanden war oder nicht und dann wird die Datei immer größer und ich müsste es selbst löschen.
Lösch ich also ganz am Anfang bevor irgendwas gemacht wird mal die Einträge die 12 Stunden zurück liegen.

Ich hab mir das so gedacht und will das auch nicht anders machen. Vom heutigen Tag an berechne ich mit DateDiff die Sekunden von Jetzt bist heute von 06.07.2006 00:00:00
Soweit funktioniert alles.

Nur dann beim löschen klappt es nicht.

Sagen wir es sind 400.000 Sekunden vergangen. Ein Eintrag hat 355799 Sekunden. Liegt also unter 12 Stunden.

Und so wollte ich das mit dem löschen machen:

Code:
 Dim verbi As OleDbConnection = New OleDbConnection("Provider=Microsoft.Jet.OLEDB.4.0; Data Source =" & Server.MapPath("db\homepage.mdb"))
        verbi.Open()
        Dim cmd3 As OleDbCommand = New OleDbCommand
        cmd3.Connection = verbi
        cmd3.CommandText = "DELETE FROM [ip] WHERE Datum < " & diff$
(diff$ sind die 400.000 und im Datum sind die 3557999 enthalten, nur als Beispiel)

Also diese Art von DB - Verbindung hab ich von meinem Vater. Nur seine Grundform war eigentlich SELECT und nicht DELETE

Mit Select hat es wunderbar funktioniert und so dachte ich mir muss doch mit Delete auch klappen. Tut es aber nicht.
Ist es mit der Art von DB-Verbindung überhaupt möglich etwas zu löschen. Wenn ja wie, und sonst muss ich mir wohl etwas anderes anschauen.

Gruß, Domsi
 

Domsi

Erfahrenes Mitglied
Ok hab mal in der Hilfe nachgeschaut nach ein paar Stunden Pause.

Man muss das ganz unten dazuhängen:
Code:
cmd3.ExecuteNonQuery()

dann werden DELETE, INSERT und UPDATE, Befehle ausgeführt und SET glaub ich auch noch, und für SELECT braucht ihr wieder was eigenes.

Gruß, Domsi