Automatic Mapping- einzelne polygone zusammen

power74de

Grünschnabel
Hallo,

ich habe ein Problem mit der Erstellung der UV Map.
Wenn ich das AutomaticMapping ausführe bekomme ich immer viele einzelne Polys die von ein Teilstück getrennt werden. Kann man in Maya es so einstellen das diese einzelen Polys bei den Teilstücken bleiben.
Ich hoffe ich hab mich verständlich ausgedrückt.

grüße

Power

Edit: Habe auch rausgefunden das diese Polys nicht komplett oder nur zum teil mit dem Modell verbunden sind. Wie kann ich dies bewerkstelligen das sie verbunden sind?
 
Zuletzt bearbeitet:
P

pixelator

Leider nein aber man kann sie wieder "drankleben".

Im UV-Editor RMB in den edge-Modus schalten.

Eine edge von Stück1 selektieren

Die anschließende edge wird im Stück2 automatisch mitselektiert

Das 7. icon von links in der unteren Reihe (Move and sew...) klebt die faces aneinander.
Ich glaube die Reihenfolge der selektierten edges bestimmt welches Teilstück "wandert".

Mit dem Scherenicon in der oberen Reihe (Separate...) kann man auch Stücke (entlang selektierter edges) von einander trennen. Die teilstücke liegen dann zwar noch optisch aneinander. 1 UV auswählen > Strg und RMB auf das UV > To Shell wählt alle dazugehörigen UVs aus, so das man sie verschieben kann

Gruß pixelator

PS: in den Optionen für das automatische Mapping kannst du auch zwischen weniger Teilstücke / weniger Verzerrung wählen.