Auf Netbook MP4-Videos sauber laufen lassen

Nusskati

Mitglied
Hallo,

ich hoffe, dass ich in der richtigen Kategorie bin, wenn nicht bitte ich darum, den Beitrag zu verschieben.
Ich habe mir ein gebrauchtes Netbook gekauft (Medion Akoya e1312) um darauf Musikvideos (MP4-Dateien) laufen zu lassen.
Über den HDMI wollte ich das Netbook an den Fernseher anschließen. Sonst möchte ich nichts Anderes mit dem Netbook machen.

Zuerst habe ich Windows XP installiert, damit liefen die Videos zwar ruckelfrei aber der Ton kam früher als das Bild, das Lied war also schon fertig, das Video lief aber noch.

Danach habe ich das Betriebssystem elementary (freya) installiert, weil es mir von jemandem empfohlen wurde. Erst hatte dieses System keinen passenden Codec um die Videos überhaupt abzuspielen und nachdem ich einen Codec installiert habe, läuft das Video noch schlechter als bei WinXP.

Habt ihr einen Tip was ich machen kann, um auf dem Netbook diese Videos fehlerfrei abspielen lassen zu können?
 

sheel

I love Asm
Hi

Mit welchen Programmen hast du das Abspielen jeweils versucht?
Ist VLC dabei gewesen?
Vermutlich nicht, wenn du Codecs installieren musst ... versuchs einmal damit.
 

Nusskati

Mitglied
VLC habe ich gerade mal auf das neu intallierte XP-System installiert, der gibt die Videos nur verpixelt und in Einzelbildern wieder, scheint also nicht den passenden Codec zu haben.
Die Videos sind Youtube-Videos, die ich in 1080px-Quali über den "4K Video Downloader" runter geladen habe.
Mit dem "K Lite Codec Pack" komme ich noch am besten zurecht, aber da ist eben das beschriebene Problem, dass die Videos zu langsam ablaufen, langsamer als der Ton.
Kann das vielleicht an der Hardware liegen, dass die das einfach nicht packt?
 

sheel

I love Asm
gibt die Videos nur verpixelt und in Einzelbildern wieder, scheint also nicht den passenden Codec zu haben.
Also das VLC versagt fällt mir schwer zu glauben.
Btw., wenn der nötige Codec fehlen würde sieht man gar nichts
(und VLC interessiert sich nicht für die Windowscodecsammlung)

Zu den Leistungsdaten, auch mit weniger gehts ohne Probleme (Verwandte mit Uralt-PC...)