Anwendungsvirtualisierung vs Desktopvirtualisierung

Bubi0815

Grünschnabel
Hallo
wir haben in unserer Fa. ca 90% Citirix-Terminalserverarbeitsplätze, und wollen nun die restlichen 10% (wg Anwendungen kein TS-Betrieb möglich) angehen, die noch normale Workstations sind und übers WAN arbeiten.

Wir sind nun an der Überlegung ob wir sie generell auf virtuelle Desktops umstellen, oder ob wir mit virtuellen Anwendungen arbeiten wollen.

Hat wer von Euch Erfahrung mit einem oder den beiden Lösungen , (z.B. XenAPP, ThinAPP oder VDI, XENDesktop)

Ist es möglich, (oder sinnvoll) virtuelle Anwendungen auf den Terminalservern anzubieten oder macht es nur auf Desktops Sinn


Vielen Dank schon mal für Eure Erfahrungsberichte