ALG II zurückzahlen?

MiMi

Erfahrenes Mitglied
Hi,

ich weiss nicht in welches Forum dies passt, also verschieben falls es woanders hingehört bitte :)

Es geht darum, das ich mein Studium nun abgeschlossen hab und mein Freund hat seines abgebrochen. Wir haben beide Bafög erhalten. Nun haben wir noch keine neue Arbeitsstelle gefunden und erstmal ALGII beantragt. Nun wurde am Telefon gesagt, von dem Mitarbeiter, das wir das dann komplett zurückzahlen müssen, sobald wir Arbeit haben (der Antrag ist ja für uns Beide da wir zusammen wohnen). Anscheinend müssen wir das zurückzahlen da er sein Studium abgebrochen hat.

Weiss da jemand genaueres?

gr MiMi
 

ronaldh

Erfahrenes Mitglied
Ich habe mal etwas gegoogelt, und vermute, das habt Ihr falsch verstanden.

Möglicherweise muss Dein Freund sein BAFöG zurück zahlen, da er sein Studium abgebrochen hat, das sollte dann aber eigentlich auf den BAFöG-Bescheiden stehen (irgendein Vorbehalt der Rückzahlung, falls Studium nicht beendet wird).

ALG2 muss nach allem, was ich gelesen habe, jedoch nur zurück gezahlt werden, für den Monat, an dem man anfängt, zu arbeiten (ALG2 wird monatlich im Voraus bezahlt, das Gehalt rückwirkend zum Monatsende, so dass man also für diesen Monat doppelt bezahlt würde).

In jedem Fall solltest Ihr mal zum Amt hin gehen, und Euch dort direkt beraten lassen, und dies nicht nur telefonisch erledigen.
 

fluessig

Royal Blue
BAFöG muss auf jeden Fall bis zur Hälfte zurück gezahlt werden. Schafft man sein Studium in der Regelstudienzeit und gehört noch zu den besten 10%, dann bekommt man nochmal einen gesonderten Erlass. Zahlt man sein BAFöG auf einen Schlag zurück, so bekommt man auch nochmal einen guten Teil erlassen (Achtung! In den mir bekannten Fällen lohnt es sich sogar so sehr, dies zu tun, dass man dafür sogar einen Kredit aufnehmen sollte, denn die Ersparnis ist Größer als die Zinsen in den nächsten X Jahren!)

Also BAFöG werdet ihr beide zurück zahlen müssen - allerdings erst ein paar Jahre (ich glaub 5 oder 6 waren es), nachdem man die letzte BAFöG Zahlung bekommen hat. Was nicht zurück gezahlt werden muss ist AuslandsBAFöG.

Bei ALGII kann ich leider nicht weiter helfen.
 

smileyml

Tankwart
Premium-User
...gehört noch zu den besten 10%...

...des Jahrganges (also sowohl Winter-, als auch Sommersemester) im Studiengang (meines Wissens landesweit).
Ebenso gibt es einen Erlass, wenn man sein Bafög bei Fälligkeit auf einen Schlag zurückzahlen kann. Dabei muss man aber erst einmal komplett zahlenh und bekommt der Erlass dann sofort wieder.

Grüße Marco
 
M

Maik

ALG (I + II) muß für den Zeitraum zurückgezahlt werden, in dem es unberechtigter Weise bezogen wurde.

mfg Maik