Abitur -> Wie gehts weiter?

Hallo,
ich mache 2006 vorraussichtlich mein Abitur und mir stellt sich die Frage wie es danach weitergehen soll.Ich kann mir 2 Richtungen vorstellen.Zum Einen wäre das der IT-Bereich und zum Anderen Sportjournalismus:

In Sachen PC bin ich mittelmäßig fit:
- Windows und Office (Word,Excel,Powerpoint) (sehr erfahren)
- Programmieren (geringe Grundkenntnisse in Delphi,PHP,JavaScript) -> daran bin ich sehr interessiert
- Webdesign (ordentliche HTML Kenntnisse,Photoshop-Grundlagen sind mir auch vertraut) -> ebenfalls sehr interessiert
- Linux (keine bis gar keine Kenntnisse,ich habs kurz probiert,bin dann aber auf Grund von einigen Rückschlägen in Sachen WLAN-Einrichtung wieder davon abgekommen)
- Hardware (mittelmäßig informiert) -> sehr interessiert

In Sachen Sport bin ich sehr informiert.Im Winter sitz ich an den Wochenenden fast pausenlos vorm Fernseher und saug mir den ganzen Wintersport rein,im Sommer sind Tennis,Leichtathleitk,Radsport und teilweise auch Motorsport und Basketball meine bevorzugten Programme. Dazu kommt natürlich noch Fußball,der aber im Laufe der Zeit bei mir an Wert verloren hat.Olympische Spiele hab ich immer von mittags nach der Schule bis in den Abend angeguckt,das ist das Größte für mich und mein Wissen ist wohl dementsprechend umfangreich ;)

Mit einem Journalismusstudium hab ich mich noch nicht befasst,jedoch hab ich diverse Gespräche mit Firmenvertretern auf einer Messe geführt.Die haben mich mit Infos zugeknallt und mir zig Heftchen in die Hand gedrückt und ehrlich gesagt bin ich genauso schlau wie vorher ... :(

Was ich nun genau möchte sind Informationen zum BA-Studium in Baden-Württemberg (hab gehört,dass sowas extrem sein soll in Sachen Arbeitsaufwand etc.) und Infos zum Studiengang Diplom-Informatiker,weil mit dem,was ich aus den Mappen rauslese,fang ich zu wenig an (Beispiel: Was verstehe ich unter dem Begriff "Software Engeneering"?).

Ich steh momentan irgendwie etwas ratlos da im Bezug auf meine berufliche Zukunft,es gibt so viel was man machen kann,doch ob ich es den Rest meines Lebens (bis zur Rente halt ^^) machen will,das weiß ich beim besten Willen nicht...

Ich hoffe,ihr versteht,was ich vermitteln will.Falls ich hier ganz falsch anfrage,bitte seht es mir nach,ich steh ganz am Anfang meiner Recherche ;)

Ich danke euch für jegliche Hilfestellungen ;)
 

Rena Hermann

Erfahrenes Mitglied
Ruud Van Nistelrooy hat gesagt.:
...es gibt so viel was man machen kann,doch ob ich es den Rest meines Lebens (bis zur Rente halt ^^) machen will,das weiß ich beim besten Willen nicht...
Die Zeiten, in denen man am Anfang des Berufslebens irgendwas lernt und dann bis zur Rente macht, sind eh vorbei. ;)
Geh in die Richtung, die dir am meisten Spaß macht und in der du dein größtes Talent siehst (Ggf. ausprobieren? Praktika vorher?). Und dann sei richtig gut darin ...
Und lass dich nicht verrückt machen, dass du jetzt mit 17 oder so die gesamten Weichen bis 65 stellen musst .. das geht eh nicht.

Gruß
Rena