1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Vollzugriff auf iPhone wie in iTunes mit C++

Dieses Thema im Forum "C/C++" wurde erstellt von Gunpowder, 25. April 2012.

  1. Gunpowder

    Gunpowder Grünschnabel

    Hallo,
    ich habe eine frage die mich schon lange quält, ist es möglich einen iTunes "clone" zu schreiben der auch Apps installieren kann denn nach meinem Wissen geht das nur mit iTunes.******** Denn was kann iTunes mehr als andere Programme**** Ich finde es ein interesantes Thema deswegen schreibt mal eure Ideen und Erfahrungen :)
    Vielen Dank für Antworten
  2. cwriter

    cwriter Erfahrenes Mitglied

    Hallo

    Ja. Irgendwie wurde ja auch iTunes geschrieben, oder?

    Dann kommt es wie immer auf das System an.
    Dazu musst du wohl auch Cocoa (und damit Obj-C) beherrschen, um auf dem iPhone Daten zu schreiben. Danach auch noch ein paar Treiber in der Sprache C für den USB-Transfer, ein bisschen Oberfläche und einen Code, um auf den App Store zuzugreifen. Das war's für's Erste.

    Dann wirst du das Programm wahrscheinlich weder vertreiben noch gratis ins Netz stellen können, ohne einen Anwalt zu haben (Apple hat sich da mit einigen Patentstreiten kürzlich eingeschossen, wird also nicht einfach werden ;-) )

    Fazit: Wenn du kein richtig guter Programmierer bist und nicht viel Zeit erübrigen kannst, wirst du das Programm nicht schreiben / beenden und auch dann nur privat benutzen können.

    Ich will damit nicht sagen, dass es unmöglich ist, aber gleich Apps zu installieren ist ein hohes Ziel. Vielleicht solltest du erstmal mit dem einfachen Datentransfer auf "offenen" System wie Android herumspielen, bevor du dich an stark rechtlich gesicherte Produkte wagst.

    Wie auch immer, für so etwas kannst du hiermit anfangen und dich dann langsam hocharbeiten. Das ist keine Arbeit, die man in einer Woche macht, sondern in mehreren Monaten.


    Gruss
    cwriter
  3. Gunpowder

    Gunpowder Grünschnabel

    Jap gut danke was ist dann aber mit dem JB warum haben die keinen Ärger?
  4. cwriter

    cwriter Erfahrenes Mitglied

    [OFFTOPIC]
    Die sind Apple ein Dorn im Auge - Aber das Orten/Auslesen von Geräten, die gejailbreakt wurden, ist noch strafbarer. Zudem ist die Hacker-Szene auch ein "Cloud-Service" - Man siehe Anonymous.
    Das ist auch der Grund, weshalb Apple Garantieansprüche zurückweist - um die Jailbreakerszene legal unbeliebt zu machen. Schlussendlich ist der Cydia Store ja Produktpiraterie und damit strafbar: http://de.wikipedia.org/wiki/Jailbreak_(iOS)#Schwarzkopien_in_Cydia
    Kommt dann auch auf das Land an. In der Schweiz ist das Hochladen (und damit auch Torrent) von Copyright-Dingern zum Beispiel strafbar, das Herunterladen jedoch nicht.
    Saurik wollte eigentlich keine Raubkopien, sondern das freie Bereitstellen von Software. Und dann gibt es jene, die Bezahl-Software "cracken".

    Gruss
    cwriter

Diese Seite empfehlen