1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Linux-Live ueber den Browser

Dieses Thema im Forum "Linux & Unix" wurde erstellt von Fabian, 16. Oktober 2004.

  1. Fabian

    Fabian Grünschnabel

    Hi,

    fuer alle Windows-Benutzer die gerne mal Linux sehen und testen moechten ohne Knoppix und Co. runterzuladen, hier ein netter Link:

    http://opensource.region-stuttgart.de/index.php?main=8&sub=8_0

    Viel Spass :)
  2. CoolY

    CoolY Grünschnabel

    Das ist echt Cool :-D
    Zuletzt bearbeitet: 29. Dezember 2004
  3. Mülly

    Mülly Grünschnabel

    Find ich eine ganz tolle Sache.
    Denke eh das in naher Zukunft einige Leute auf Linux umsteigen werden.
  4. Dennis Wronka

    Dennis Wronka Soulcollector

    Mal davon abgesehen, dass ich, als ueberzeugter Linux-User, den Wechsel zu Linux grundsaetzlich gutheisse, frage ich mich doch wie Du zu der Ueberzeugung kommst, dass in naeherer Zukunft einige Leute auf Linux umsteigen. ;)
  5. Mülly

    Mülly Grünschnabel

    @reptiler:
    Viele Große Firmen und Städte haben schon auf Linux umgestellt.

    Auch für den Homeuser wird Linux immer interessanter. Ich nutze linux auch schon eine ganze zeit und muss feststellen das sich dort einiges getan hat.

    Die Kompatiblität zu neuer Hardware hat sich sehr verbessert. Des weiteren sind sehr viele Tools (OpenOffice,MP3-Player,Videowiedergabe,Brennprogramme,Servertools,...) kostenlos mit dabei.

    Außerdem wird es Windows Usern die "umstellung" mittlerweile auch optisch sehr einfach gemacht (z.B. Suse9.2 wo man sogar den RedmondXP look wählen kann).

    Wenn die Softwareleute von EA o.ä. mal anfangen würden Games für Linux zu coden, würde sicher ein ganzer Schwung umsteigen.
  6. Dennis Wronka

    Dennis Wronka Soulcollector

    Davon habe ich gehoert, finde ich auch gut, insbesondere um Microsoft zu zeigen, dass man sich nicht unter Druck setzen laesst, was von Microsoft-Seite durchaus bereits geschehen ist.

    Das ist aber oft distributionsabhaengig. Insbesondere bei Suse hat sich an der Konfiguration viel getan, was fuer Ein- und Umsteigen sehr hilfreich ist. Bei Slackware und Debian ist weiterhin viel Handarbeit angesagt, was fuer erfahrene User, meiner Meinung nach, auch der bessere, weil flexiblere, Weg ist.

    Es war schon immer ohne Ende Software dabei, schon damals bei meiner Suse 6.2 waren 6 CDs mit ohne Programmen vollgepackt. Und den Rest kann man sich ja, genauso kostenlos, aus dem Internet besorgen, und das vollkommen legal.
    Ich denke gerade das ist ein Problem vor dem viele User stehen, dass sie nicht kapieren koennen/wollen, dass es Software im Internet gibt die man legal runterladen kann und die dann auch noch wirklich was taugt.

    Die Optik spielt fuer den Umsteiger wahrscheinlich auch eine nicht gerade unwesentliche Rolle, besonders wenn die Computer-Erfahrung allgemein nicht so umfassend ist. Man hat sich halt an ein Look&Feel gewoehnt und es faellt vielen schwer umzulernen, auch wenn es eigentlich garnicht so schwer ist; man muss nur wollen.

    Dabei ist dann wieder das Problem, dass es auch ATI nicht hinbekommt seinen Grafiktreiber vernuenftig zu schreiben. Bei nVidia sieht das wesentlich besser aus, als ich noch meine GeForce2 hatte hatte ich nie Probleme mit deren Linux-Treiber. Aber ATI kriegt das irgendwie nicht hin.
    Es gab eine Zeit da kamen so einige Spiele fuer Linux, diese wurden von Loki Games umgesetzt, darunter sehr beliebte Titel, wie z.B. Civilization - Call to Power, Sim City 3000, Descent 3 und noch einige mehr.
    Auch Unreal Tournament ist seit der ersten Version fuer Linux verfuegbar und Doom 3 laeuft auch.
    Das Problem ist halt, wie bereits gesagt, der Treiber von ATI.
  7. jaylibII

    jaylibII Gast

    Guten Morgen,

    ich habe mir gestern Nacht mal mir das ganze angesehen und ich muss sagen mir gefällt es. Ich habe immer mal wieder mit Linux versucht zu arbeiten aber leider bin ich dann immr und immer wieder auf Windows zurück weil:

    - ich nicht wüsste ob Linux ein MSN hat also bzw. so in der Art

    - Flash, Dreamwever und Photsohop nicht hat und ich weiß nicht wie ich das sonst zu laufen bekomme.

    Joa das ist eigenlich fast der ganz Grund. Aber jetzt bei dem Link habe ich gesehen, dass man sich auch mit MSN, ICQ und so verbinden kann. Hmm mal sehen wenn das andere dann doch auch noch geht, dann steige ich sofort um.

    Gruß Jaylibll
  8. Dennis Wronka

    Dennis Wronka Soulcollector

    Anstelle von Photo shop kannst Du den Gimp nutzen.
    Fuer MSN gibt es auch Clients, mir faellt spontan leider keiner ein.
    Fuer Flash hab ich letztens was von einem Flash Editor gelesen, zu finden ist der hier.
    Dreamweaver brauchst Du auch nicht, es gibt genuegend Alternativen, z.B. Quanta oder Bluefish
  9. Julian Maicher

    Julian Maicher Erfahrenes Mitglied

    For example: Kopete.
    Ist bei der Live Demo auch dabei und unterstützt neben dem MSN Protokoll auch ICQ, AIM, IRC, Jabber und den Yahoo Messanger.
    Die gibt es zwar, können aber bei weitem nicht mit Dreamweaver mithalten.
    Naja, aber ich bin eh der Meinung, HTML lernen ist sinnvoller :)

    Zur Live-Demo - nette Sache.
    Müsste nur mal bekannter gemacht werden.
    Zuletzt bearbeitet: 14. Mai 2005
  10. Dennis Wronka

    Dennis Wronka Soulcollector

    Der Meinung bin ich auch, solche WYSIWYG-Editoren unterstuetzen zwar die Arbeit gewaltig und machen sie durchaus auch leichter, jedoch unterstuetzen sie auch, dass die Leute HTML-Code nicht lesen koennen.
  11. Rookie75

    Rookie75 Grünschnabel

    Mir gefällt der Link besonders gut, da er sich bestens für Demonstrationszwecke im Zusammenhang mit Vergleichen von Linux und Windows eignet

    Dass viele Behörden überlegen auf Linux umzusteigen, kann ich als Mitarbeiterin einer mittelgroßen Behörde übrigens nur bestätigen ;)
  12. esmo

    esmo Grünschnabel

  13. Aiju

    Aiju Eingeschränktes Mitglied

    Die Stabilität von Windows + Anwendungen von Linux?
    Andersrum wärs besser :)
  14. Dennis Wronka

    Dennis Wronka Soulcollector

    Das geht danke Wine ja auch, zumindest zum Teil.
    Ich hab Wine aber eigentlich nur zum Testen drauf, ich hab eigentlich kein Programm unter Windows wofuer ich keine Alternative unter Linux haette.
    Es ist eher umgekehrt, ich hab einige Programme unter Linux wo ich keine Alternative fuer Windows hab. ;)
    Aber ich nutz mein Windows eh nur zum Zocken.
  15. Aiju

    Aiju Eingeschränktes Mitglied

    Genau meine Meinung. ;)
    (Ich nutze Windows aber auch wenn ich Programme für Windows schreiben will :) )
  16. Suchfunktion

    Suchfunktion Erfahrenes Mitglied

    Ich habe mir das eben mal angeschaut.. breitbandanbindung, 14.xxxkbit/s.
    Nett. :)

    Allerdings stellt sich mir die frage,
    wie lange es noch dauert, bis der Server 'misshandelt' wird.

    Sobald jemand das Tool crackt,
    wird es lustig.

    Die Benutzeraccounts lauten ja gastXXX.
    Ich abe mich mehrmals hintereinander angemeldet und war immer gast208.

    Theorie 1:
    Beim Download der Software wird automatisch ein Benutzername fuer die eigene IP eingerichtet, was ich allerdings bezweifle, da es genau 499 Accounts gibt.

    Theorie 2:
    Die eigene IP kann nur auf gastXXX zugreifen; wird beim Download der Software ueber das PHP-Script konfiguriert, was ich allerdings ebenfalls bezweifle, da es dann eventuell zu einem crash fuehren koennte, wenn die Software ein weiteres mal heruntergeladen wird, da es dann zu einer IP-Kollision kommen koennte.

    Theorie 3:
    Beim ersten anmelden wird die eigene IP fuer einen zufaelligen Account reserviert, so dass man immer wieder den selben benutzeraccount bekommt. Ist imho theoretisch am sinnvollsten.

    Aber richtig lustig wird es, wen jemand rausfindet, wie 2 Rechner auf den selben Account zugreifen koennen.
    Dann wird das projekt vermutlich zum Filesharing misshandelt. Immerhin gibt es schoene 14.xxxkbit/s die man voll ausnutzen kann!

    Beispiel:
    Benutzer A laedt sich schoen Filme ueber die 14.xxx'er Anbindung auf den Server.
    Performance wird die Kiste sicherlich auch haben, dann wird erstmal der film schoen gesplittet.
    Dann kommt eine kurze Anleitung wie man auf den Account connecten kann in irgendein Warez-Forum/Warez-Seite und schwupps.. keine Geschwindigkeitseinschraenkungen, immerhin koennen 7 dsl2000-user mit vollem speed saugen und es is immernoch genug latz da fuerein paar 56k'ler.
    Naja okay.. saugen direkt vielleicht nicht, aber sie koennten sich elegant ordentlich filme auf den server saugen und sie sich direkt auf dem Server anschauen..

    kA wie es mit Quali aussieht, aber naja..
    Mir fallen tausende sachen ein die man damit machen koennte.. mhh..

    Is ja wie 'ne schriftliche Einladung..

    Imho eventuell etwas unsicher,
    aber wird schon!
    Zuletzt bearbeitet: 26. Oktober 2005
  17. Dennis Wronka

    Dennis Wronka Soulcollector

    Der Thread ist nun gut ein Jahr alt. In der Zeit scheint wohl nichts passiert zu sein, sonst gaebe es die Seite wohl nicht mehr.
    Das spricht, meiner Meinung nach, fuer ein gesundes Mass an Sicherheit.

    Die UserID koennte an die SessionID gebunden sein.
  18. Suchfunktion

    Suchfunktion Erfahrenes Mitglied

    Naja.. es gibt ja im notfall immernoch die moeglichkeit, dass es bisher keinen cracker interessiert hat, meinste nich?

    Selbst in unserer Zeit gibt es dinge, die ausnahmsweise mal NICHT gecracked werden ;)
  19. Dennis Wronka

    Dennis Wronka Soulcollector

    Aber ich koennte mir vorstellen, dass die User-Accounts auch regelmaessig resetet werden um zu vermeiden, dass irgendwelche Spassvoegel die Platte vollpacken, ob nun zum Filesharing oder nicht.
    Weiterhin wird die SessionID wohl auch IP-gebunden sein, hoffe ich mal, sodass nicht 2 IPs die gleiche SessionID, und somit auch nicht die gleiche UserID nutzen koennen.
    Man kann so einiges anstellen um das alles sicher zu gestalten.
  20. Suchfunktion

    Suchfunktion Erfahrenes Mitglied

    Uhm.. ja, aber was ist, wenn sich 500 leute anmelden?
    Fuer 499 is ja platz, aber was dann?

    Waere mal interessant zu wissen :)

Diese Seite empfehlen