ERLEDIGT
NEIN
ANTWORTEN
2
ZUGRIFFE
1359
EMPFEHLEN
  • An Twitter übertragen
  • An Facebook übertragen
  1. #1
    Zvoni ist offline Mitglied Smaragd
    Registriert seit
    Jul 2008
    Ort
    Hinter dem Mond gleich links
    Beiträge
    1.031
    Hallo zusammen,

    wenn man in Excel mit dem Solver arbeitet, gibt es ja bekanntlich die Einschränkung von maximal 300 Nebenbedingungen.

    Gilt diese Beschränkung auch, wenn ich die Solver-Objekte per VBA programmiere oder gilt diese Beschränkung nur, wenn ich das Dialog-Feld benutze?

    Hintergrund: Ich habe eine Kalkulationstabelle mit Artikeln, bei denen unsere Einkäufer den günstigten Einkaufspreis eintragen. Jetzt haben wir Kunden, welche z.B. 100 verschiedene Artikel bei uns bestellen wollen, der Gesamtbestellwert aber einen Wert X nicht überschreiten darf.

    Hier bietet sich ja Solver an, um folgendes zu tun: Suche mir die beste Kombination von Einkaufs- sowie Verkaufspreis heraus, bei denen folgende Kriterien erfüllt sind (Die Werte sind jetzt mal nur Beispiele):

    Einkaufswert: 60.000 €
    Gesamtverkaufswert <= 100.000 €
    Mindestgewinn pro Artikel: 25 %

    Das ergibt als Zielwert: Gewinn maximal
    und pro Artikel 2 Nebenbedingungen (Gesamtwert max. 100.000 € sowie min. 25% Gewinn pro Artikel).
    Mit dieser Einschränkung ist somit bei 150 Artikeln/Zeilen Schluss

    Wie gesagt, mir gehts darum, ob ich eine Solver-Programmierung machen kann, welche mir nicht bei 300 Nebenbedingungen dicht macht, da Kalkulationstabellen mit 400 Artikeln oder mehr keine Seltenheit bei mir sind.

    Ich hoffe ihr wisst Rat, weil Google hat mir diesbezüglich nicht viel mitgeteilt.
     
    Zwei Dinge sind unendlich: Die menschliche Dummheit und das Universum, nur bei letzterem bin ich mir noch nicht sicher. - Albert Einstein

    Code vb:
    1
    
    If Beitrag.Hilfreich=True Then Bewertung.Send("Positiv")

  2. #2
    Thomas Ramel ist offline Mitglied Gold
    Registriert seit
    Oct 2009
    Beiträge
    105
    Grüezi Zvoni

    VBA kann auch nicht mehr als über die GUI von Excel möglich ist (nur oft ein wenig schneller und flexibler).

    Das Limit der Anzahl Nebenbedingungen im Solver lässt sich daher auch mit VBA-Porgrammierung nicht aufheben. Diese Begrenzung liegt im Solver-AddIn selber.
     
    Mit freundlichen Grüssen

    Thomas Ramel
    - MVP für MS-Excel -

  3. #3
    Zvoni ist offline Mitglied Smaragd
    Registriert seit
    Jul 2008
    Ort
    Hinter dem Mond gleich links
    Beiträge
    1.031
    Danke Thomas.

    Genau das habe ich befürchtet.

    OK, die logische Folgefrage lautet nun: Wo bekomme ich nen Solver-Algorithmus her? Ich hab schon danach gegooglet aber irgendwie finde ich immer nur heraus, wie der Algo heisst, den Solver verwendet, aber ne genaue Beschreibung des Algos konnte ich bisher nicht finden.

    Jemand ne Idee?
     
    Zwei Dinge sind unendlich: Die menschliche Dummheit und das Universum, nur bei letzterem bin ich mir noch nicht sicher. - Albert Einstein

    Code vb:
    1
    
    If Beitrag.Hilfreich=True Then Bewertung.Send("Positiv")

Thema nicht erledigt

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 09.08.07, 10:32
  2. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.03.06, 11:20
  3. *.exe Anwendung entwickeln & auf PC ausführen ohne .NET Framework
    Von MrBluna im Forum .NET Application und Service Design
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19.10.05, 10:09
  4. externe Anwendung ohne ActiveX-Control integrieren
    Von masmin im Forum .NET Windows Forms
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.10.05, 09:48
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.08.05, 17:56